Samuel Wenk-Eger

17461814

Sohn des Hans (Johannes) Wenk (1712–1747) (Ochsenwirt) und der Maria, geborene Seidenmann (1714–1788). Heirat 1771 mit Anna Eger (1744–1806). 2 Kinder.

Der Schmied Samuel Wenk-Eger war von 1799 bis 1800 Munizipalbeamter und von 1807 bis 1809 Gemeindepräsident von Riehen. Er gehörte zudem dem Bann (kirchliches Sittengericht) sowie dem Zivil- und Kriminalgericht an.

Zuletzt aktualisiert am 20.5.2022

Fakten

Samuel
Wenk
27.02.1746 in Riehen
05/08.02.1814 in Riehen
Riehen

Jahrbuch Riehen

Literatur

Jahrbuch z’Rieche

Raith, Michael: Johannes Stump und Samuel Wenk – zwei Riehener Politiker des beginnenden 19. Jahrhunderts. In: Jahrbuch z’Rieche 1971. S. 44–59.

Weitere Literatur

Raith, Michael: Gemeindekunde Riehen. 2. überarbeitete und aktualisierte Aufl. Riehen 1988. S. 215.

Vögelin, Hans Adolf: Von der Französischen Revolution bis zur Gegenwart (1798–1970). In: Bruckner, Albert et al.: Riehen – Geschichte eines Dorfes. Riehen 1972. S. 319–410, hier S. 404f.

Feedback