Gartengasse

Die vormals unbenannte Gartengasse liegt im alten Ortskern und führte zwischen den Liegenschaften hindurch zu Gärten und Feldern. 1872 erhielt sie den Namen ‹Vorstadtgässchen›, der 1884 in ‹Gartengässchen› und 1900 schliesslich in ‹Gartengasse› abgeändert wurde. Das ehemals enge, verwinkelte Gässchen wurde 1896 verbreitert und begradigt. Heute verbindet die Gartengasse in leicht geschwungener Form die Rössligasse mit der Baselstrasse.

Zuletzt aktualisiert am 3.6.2022

Fakten

Gartengasse, Vorstadtgässchen (Name zwischen 1872 und 1884)

Häuser in Riehen und ihre Bewohner

Literatur

Kaspar, Albin: Häuser in Riehen und ihre Bewohner. Heft II. Riehen 2000. S. 46.

Feedback