Skulpturenausstellung Wenkenpark

1980

Die Kunstkommission Riehen veranstaltete vom 10. Mai bis 14. September 1980 im Wenkenpark eine Skulpturenausstellung mit Exponaten von international renommierten Künstlerinnen und Künstlern.

Im Sommer 1980 fand auf Anregung des Galeristen Ernst Beyeler und des Kunsthistorikers Martin Schwander im Rahmen der ‹Grün 80› die Ausstellung ‹Skulptur im 20. Jahrhundert› im Wenkenpark Riehen statt. Vom 10. Mai bis 14. September wurden in der Parkanlage sowie im Neuen Wenken und in der Reithalle Werke von drei berühmten Künstlerinnen und zahlreichen namhaften Künstlern des 20. Jahrhunderts gezeigt. Die Ausstellung vereinte Skulpturen, Plastiken und Assemblagen der Klassischen Moderne mit solchen der Gegenwartskunst. Damit beabsichtigte die Riehener Kunstkommission, dem Publikum einen Überblick über verschiedene Strömungen der Bildhauerei des 20. Jahrhunderts zu vermitteln. Es wurden beispielsweise Werke von De Saint Phalle, Rodin, Gauguin, Picasso, Matisse, Giacometti, Richier, Kobro oder Beuys ausgestellt. Die Auswahl der Exponate wurde von Ernst Beyeler, Martin Schwander und dem Kunstgeschichtsdozenten Reinhold D. Hohl vorgenommen.

Die Ausstellung, die für die Kunstkritikerin Annemarie Monteil das «zweifellos in seiner Art ungewöhnlichste Kunstereignis des Sommers 1980 in der Schweiz» war, verzeichnete rund 300’000 Besucherinnen und Besucher und fand auch international Beachtung.

Autorin / Autor: Luzia Knobel | Zuletzt aktualisiert am 16.6.2022

Artikel

Jahrbuch Riehen

Literatur

Jahrbuch z’Rieche

Schwander, Martin: Die Skulptur unseres Jahrhunderts im Wenkenpark. In: Jahrbuch z’Rieche 1980. S. 7–21.

Weitere Literatur

Hohl, Reinhold D. (Hg.): Skulptur im 20. Jahrhundert. Ausstellung im Wenkenpark, Riehen (Basel), 10. Mai bis 14. September 1980. Basel 1980.

Monteil, Annemarie und Kurt Wyss: Wenkenpark Riehen: Skulptur im 20. Jahrhundert. In: Basler Stadtbuch 1980. S. 29–44.

Feedback