Rössligasse 49

Das ehemals zu einem Bauernhaus gehörende Gebäude wurde 1756 vom Besitzer des benachbarten Ebs-Birr’schen Landguts erworben und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einem Pavillon mit Küche umgebaut. Seit 1978 dient der Pavillon ohne Hausnummer der Musikschule als Übungslokal. Zur Liegenschaft gehören zwei Keller, wovon der jüngere, 1757 errichtet, vermutlich als Eiskeller genutzt wurde.

Zuletzt aktualisiert am 7.6.2022

Fakten

Rössligasse 49
Rössligasse 49

Häuser in Riehen und ihre Bewohner

Literatur

Häuser in Riehen und ihre Bewohner

Kaspar, Albin: Häuser in Riehen und ihre Bewohner. Heft II. Riehen 2000. S. 88f.

Feedback