Walter Widmer

19031965

Der Basler Lehrer, Übersetzer und Schriftsteller Walter Widmer lebte von 1948 bis zu seinem Tod in Riehen. Er unterrichtete als Französischlehrer von 1930 bis 1962 am Realgymnasium in Basel.

Sohn des Otto Widmer (Primarlehrer) und der Maria, geborene Stiner. Heirat 1935 mit Anita Mascioni. Zwei Kinder.

Walter Widmer kam in Basel zur Welt und besuchte dort die Schulen bis zur Matur 1922. Danach studierte er Französisch, Italienisch und Deutsch an der Universität Basel und promovierte dort 1929. Von 1930 bis 1962 arbeitete er als Französischlehrer am Realgymnasium in Basel.

Im November 1948 zog Widmer mit seiner Familie nach Riehen. Neben seiner Arbeit als Gymnasiallehrer war Widmer als Übersetzer tätig. Er war bekannt für seine deutschen Übersetzungen von Molière, Honoré de Balzac, Denis Diderot, Emile Zola und Gustave Flaubert. Verschiedene seiner Übersetzungen wurden von Heiri Strub illustriert. Zudem verfasste Widmer Kinder- und Jugendbücher. Am Realgymnasium Basel veranstaltete er ab 1956 literarische Abende mit berühmten Gästen wie Ilse Aichinger, Heinrich Böll, Günter Grass oder Erich Kästner.

Sein Sohn Urs Widmer publizierte 2004 mit ‹Das Buch des Vaters› einen biografischen Roman über Walter Widmer.

Autorin / Autor: Luzia Knobel | Zuletzt aktualisiert am 25.5.2022

Fakten

Karl Walter
Widmer
Urs Usenbenz, Aloysius Xavier Weintraub, A. X. Weintraub (Pseudonyme)
03.04.1903 in Basel
18.06.1965 in Riehen
Basel und Gränichen (AG)

Jahrbuch Riehen

Werke (Auswahl)

Walter Widmer hat ein umfangreiches Werk als Literat und Übersetzer hinterlassen. Eine Auswahl seiner Publikationen findet sich im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek, URL: https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&cqlMode=true&query=nid%3D117342742 (22.11.2021).

Archive

Staatsarchiv Basel-Stadt

Korrespondenz von Paul Camenisch: Künstler und Persönlichkeiten, 1913–1970: Widmer, Walter und Anita, Romanist, Gymnasiallehrer, Übersetzer, Sekretär der Gruppe 33, 1939–1947: PA 925a B 5–5 80.

Literatur

Jahrbuch z’Rieche

Heitz, Dominik: Autoren aus Riehen: Felix Philipp Ingold. In: Jahrbuch z’Rieche 1989. S. 101–106, hier S. 102.

Herzog, Valentin: Autoren aus Riehen: Urs Widmer. In: Jahrbuch z’Rieche 1985. S. 158–164, hier S. 159–161.

Weitere Literatur

Baertschi, Christian: Widmer, Walter. In: Historisches Lexikon der Schweiz. URL: www.hls-dhs-dss.ch/de/articles/042229/2013-10-29/ (22.11.2021).

Widmer, Urs: Das Buch des Vaters. Roman. Zürich 2004.

Feedback