Urs Widmer

Schriftsteller

Urs Widmer war ein international bedeutender Schriftsteller. Er erhielt für sein schriftstellerisches Werk zahlreiche internationale Preise. Seine Kindheit verbrachte er in Riehen.

Sohn des Walter Widmer (Germanist, Gymnasiallehrer) und der Anita, geborene Mascioni. Heirat 1968 mit May Perrenoud (Psychoanalytikerin). Eine Tochter.

1948 zog der zehnjährige Urs Widmer mit seiner Familie nach Riehen, zuerst an die Bettingerstrasse, dann an die Wenkenstrasse 46. Nach dem Besuch des Realgymnasiums in Basel studierte Widmer an den Universitäten Basel, Montpellier und Paris Germanistik, Romanistik und Geschichte. Nach der Promotion arbeitete er von 1965 bis 1967 als Verlagslektor beim Walter Verlag in Olten, von 1967 bis 1968 bei Suhrkamp in Frankfurt am Main. 1968 debütierte Widmer als Schriftsteller mit der Erzählung ‹Alois›. 1984 kehrte er zurück in die Schweiz und lebte fortan in Zürich.

Riehen ist in verschiedenen Werken von Widmer präsent. Etwa in dem 1984 von der Literaturinitiative Arena vergebenen Werkauftrag mit dem Thema ‹Insel Schweiz› oder in seinen autobiografisch geprägten Werken ‹Der Geliebte der Mutter›, ‹Das Buch des Vaters› oder ‹Reise an den Rand des Universums›. 1999 wurde ihm der Kulturpreis Riehen verliehen.

Urs Widmer starb am 2. April 2014 in Zürich.

Autorin / Autor: Franziska Schürch | Zuletzt aktualisiert am 13.6.2022

Fakten

Urs
Widmer
21.05.1938 in Basel
02.04.2014 in Zürich
Basel und Gränichen (AG)

Artikel

Jahrbuch Riehen

Werke (Auswahl)

Urs Widmer hat ein umfangreiches Werk hinterlassen. Die vollständige Liste findet man auf https://lexikon.a-d-s.ch/Person/21963 (22.11.2021).

Als Besonderheit und konkreten Bezug zu Riehen soll hier der Artikel von Widmer im Jahrbuch z’Rieche hervorgehoben werden:

Meine Zeit in Riehen. In: Jahrbuch z’Rieche 2010. S. 8–15.

Literatur

Jahrbuch z’Rieche

Herzog, Valentin: Autoren aus Riehen: Urs Widmer. In: Jahrbuch z’Rieche 1985. S. 158–164.

Weitere Literatur

Baertschi, Christian: Widmer, Urs. In: Historisches Lexikon der Schweiz. URL: hls-dhs-dss.ch/de/articles/013536/2012-04-23/ (22.11.2021).

Keel, Daniel und Winfried Stephan: Das Schreiben ist das Ziel, nicht das Buch. Urs Widmer zum 70. Geburtstag. Zürich 2008.

Schweizer Peter und Katrin Eckert: Das Theater von Urs Widmer. Frankfurt am Main 2008.

Urs Widmer. In: Text und Kritik. Zeitschrift für Literatur, Heft 140 (1998).

Feedback