Rössligasse 59

1976 erwarb die Gemeinde Riehen das Areal des Elbs-Birr’schen Landguts. Nordöstlich des ehemaligen Lehenhauses, an der Stelle eines 1852 dem Landgut angegliederten Bauernhofs, liess sie zwischen 1989 und 1992 ein Atelierhaus errichten. Die drei von der Gemeinde subventionierten Ateliers stehen Künstlerinnen und Künstlern zur Verfügung.

Zuletzt aktualisiert am 8.6.2022

Fakten

Rössligasse 59
Rössligasse 59
1989–1992
Gemeinde Riehen

Häuser in Riehen und ihre Bewohner

Literatur

Kaspar, Albin: Häuser in Riehen und ihre Bewohner. Heft II. Riehen 2000. S. 104f.

Feedback