Gartengasse 21–29

15.–17. Jahrhundert

Bis um die Mitte des 17. Jahrhunderts bildeten die heutigen Liegenschaften Gartengasse 21, 25, 27 und 29 eine Parzelle mit einem Bauernhof und einem dahinterliegenden Gartenareal. Dann wurde das Haus aufgeteilt; im Garten wurde ein weiteres Gebäude errichtet, das ebenfalls von zwei Familien bewohnt wurde.

Autorin / Autor: Felix Ackermann | Zuletzt aktualisiert am 10.3.2023

Fakten

Gartengasse 21–29

Häuser in Riehen und ihre Bewohner

Literatur

Häuser in Riehen und ihre Bewohner

Kaspar, Albin: Häuser in Riehen und ihre Bewohner. Heft II. Riehen 2000. S. 50.

Links

Feedback